1938
geboren in Essen/Ruhr
1957
Abitur am altsprachlichen Burggymnasium Essen
1957-1961
Studium an der Staatlichen Hochschule für bildende Künste, Kassel. Malerei bei Prof. Fritz Winter und Marie-Louise von Rogister, Keramik bei Walter Popp, Kunsttheorie und -soziologie bei Prof. Stephan Hirzel und Prof. Hoeltje, Kunstpädagogik bei Prof. Ernst Röttger
1957
Ferienstipendium der Max-Beckmann-Gesellschaft, München
Aufenthalt in der Villa Lilamor bei Lilly von Schnitzler in Murnau
Mitglied der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1972-79
Dozent an der Staatlichen Fachschule für Keramik, Höhr-Grenzhausen
1974
Staatspreis des Landes Rheinland-Pfalz für keramische Objekte
1975
1.Preis im Wettbewerb „Deutsche Keramik der Gegenwart“
1978-1985
Preise und Ausführungen für „Kunst und Bau“ an öffentlichen Gebäuden in Bonn, Siegburg, Köln, Bad Honnef, Wirges und Borkum
1979
Mitglied der International Academy of Ceramic, Genf
Ernennung zum Professor durch das Land NRW
1979-2001
Professor im Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein in Krefeld
1980
Leiter eines Workshops beim Ceramic-Symposium Cork, Irland
1982
Supervisor an der Helwan-University, Giza-Kairo, Ägypten
seit 1984
Wiederaufnahme der Malerei
seit 1985
Mitglied der „Gruppe 83 – Deutsche Keramiker“
1997
Leiter der“Sommerakademie“ der Stadt Hamm

Einzelausstellungen

2019
Europabüro Sabine Verheyen, Aachen
„Crumbiegel Ausgewählte Bilder“, Internationales Technologie- und Service Center, Baesweiler
2015
Galerie im End, Heinsberg (zusammen mit Barbara Göbel)
„Bilder 2012–2015“, Galerie des Kulturwerk Aachen e.V.
Fritz-Winter-Haus, Ahlen
2014
Friedenskirche, Kultur.Punkt, Krefeld
2013
Schloss Zweibrüggen, Übach-Palenberg
2009
Friedenskirche, Kultur.Punkt, Krefeld
2005
Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld
1999
Galerie Blaeser, Düsseldorf
Kreismuseum Heinsberg
Schloss Zweibrüggen, Übach-Palenberg
Foyer der Hochschule Niederrhein, Krefeld
1998
Forum „Westfälischer Anzeiger“, Hamm
1997
Galerie Cismar, Hamburg
1996
Galerie Blaeser, Regensburg
Galerie Jost, Bruchsal
1995
Malerei und Keramik, KERAMION, Frechen
1994
Deutsche Forschungsgemeinschaft, Bonn
1990
Galerie Schloss Mochental, E. Schrade
Galerie B. Kreuter, Kaufbeuren
Galerie Blaeser, Düsseldorf

Gruppenausstellungen

2016
59. Jahresausstellung der EVBK (Europäische Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen), Prüm (Eifel)
Trifolion Centre Culturel, Touristique et de Congrès, Echternach (Luxemburg)
2015
Burglinster (Luxemburg)
„Findungen und Formate“, SWR-Studio, Trier
Gallery Jason Jaques, New York (USA)
58. Jahresausstellung der EVBK (Europäische Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen), Prüm (Eifel)
2012
„Im Dialog“ mit Marlies Seeliger-Crumbiegel, Plastik, Haus Spiess, Erkelenz
2010
Künstlermesse „Kunst direkt“, Congress Centrum (Rheingoldhalle), Mainz
2008
art KARLSRUHE, bei der Galerie Blaeser
2007
„Crumbiegel, Màro, Werth“, Schloss Zweibrüggen, Übach-Palenberg
2000
Messe Köln-Kunst, bei der Galerie Blaeser
1990
Art Cologne Köln, bei der Galerie Blaeser
1987
Galerie Schloss Mochental, E. Schrade (mit Erich Hauser)

Keramische Werke in öffentlichen Sammlungen in Deutschland, Italien, Australien, Neuseeland, Schweiz, Spanien und Taiwan.
Malerei im Kreismuseum Heinsberg und in der Kunstsammlung der Stadt Selm.